27.01.2019 in Ankündigung

Veranstaltung mit Gaby Bischoff: "Europa für die Vielen. Fair. Solidarisch. Nachhaltig."

 

Gemeinsam mit den Genossinnen und Genossen aus den Abteilungen Alt-Moabit und Bellevue laden wir herzlich ein zur europapolitischen Veranstaltung "Europa für die Vielen. Fair. Solidarisch. Nachhaltig", wo wir mit unserer Berliner Spitzenkandidatin für das EU-Parlament Gaby Bischoff über unsere europäischen Werte und politischen Ziele sprechen werden.

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 6. Februar 2019, 19.30 Uhr im BVV-Saal des Rathaus Tiergarten.

Wir freuen uns auf Ihr und Euer Kommen, eine Anmeldung ist nicht nötig!

29.11.2018 in Bezirk

Einladung zur Weihnachtsfeier

 

Wir laden alle Mitglieder herzlich ein zur Weihnachtsfeier und möchten das vergangene Jahr gemeinsam mit Euch Revue passieren lassen, Plätzchen essen und mit einem Glühwein anstoßen. Traditionell ehren wir bei der Weihnachtsfeier unsere langjährigen Mitglieder.

Unsere Weihnachtsfeier findet am 14.12. um 19.00 im Afrika-Haus in der Bochumer Str. 25 statt. Wir freuen uns auf Euch!

29.11.2018 in Bezirk

Rundgang durch Moabit mit der SPD Mitte

 

Vermüllte Gehwege, defekte Laternen. Die SPD Berlin-Mitte fragt:

Wo drückt der Schuh?

 

Kommen Sie mit uns ins Gespräch beim Rundgang durch Moabit-Nord mit Vertreter*innen der SPD Berlin-Mitte und

der Stadtteilkoordination Moabit-West

 

Wann: Donnerstag, 6. Dezember um 17.00 Uhr

Wo:     U-Bhf. Birkenstraße (Wilhelmshavener Straße, Ecke Birkenstraße)

 

Mit dabei sind:

Susanne Fischer, Bezirksverordnete in Mitte

Elke Fenster, Stadtteilkoordinatorin in Moabit-West

Andreas Becker, Sprecher des Arbeitskreises Öffentliche Sicherheit

Michael Kuhl, Bürgerdeputierter aus Moabit

06.10.2018 in Ankündigung

Themenwoche der SPD - Zukunft der Arbeit

 

Unsere Arbeitswelt befindet sich im Umbruch – Digitalisierung, Automatisierung, demografischer Wandel und Fachkräftemangel werden die Arbeitswelt von morgen verändern. Wie können trotz veränderter Rahmenbedingungen und Anforderungen die Rechte von Arbeiternehmer*innen gesichert werden? Wie sehen die Arbeitsmodelle der Zukunft aus und was bedeutet die Digitalisierung für Arbeitnehmer*innen? Darüber möchte die SPD Berlin-Mitte im Rahmen der SPD-Themenwoche mit Ihnen diskutieren. Wir laden Sie herzlich zu einer Reihe von Veranstaltungen ein und freuen uns auf gute Diskussionen und spannende Besuche!

Auftaktveranstaltung des Kreisvorstands der SPD Mitte:

15. Oktober 2018, 19 Uhr - Kamingespräch zur Arbeit der Zukunft. Eva Högl (MdB) trifft Günter Augustat, Betriebsratsvorsitzender im Siemens Gasturbinenwerk Huttenstraße

Ort: Stadtschloss Treff Moabit, Rostocker Straße 32b, 10553 Berlin

Für alle weiteren Temrine bitte klicken!

 

08.07.2018 in Bezirk

Pressemitteilung: Für eine tolerantes und weltoffenes Moabit – gegen den Umzug der As-Sahaba-Moschee in die Quitzowstr.

 

Der fundamentalistischen Glaubensgemeinschaft der As-Sahaba-Moschee wurde der bisherige Mietvertrag im Wedding gekündigt. Jetzt sucht der Verbund nach Alternativen, auch bei uns im Kiez. Eine Ansiedlung will die SPD Moabit-Nord gemeinsam mit anderen lokalen Gruppen verhindern.

Die As-Sahaba-Moschee wurde von Reda Seyam gegründet, der innerhalb des „Islamischen Staates“ unter anderem als „Bildungsminister“ für die Universität in Mossul und für Schulen im IS-kontrollierten Gebiet zuständig war. Gastprediger in der Moschee waren unter anderem Denis Cuspert und Ahmad A., der 2014 den Krieg in Syrien als „heiligen Krieg“ unterstützte und Gewalt gegen andere Glaubensrichtungen rechtfertigte. Die Moschee wird vom Verfassungsschutz umfassend beobachtet und gilt als eine salafistische Glaubensgemeinschaft, die welt-zugewandte und erkenntnisgeleitete Strömungen des Islams ausschließt.

Die SPD Moabit-Nord ist besorgt, dass Fundamentalisten in den islamischen Gemeinden Moabits aktiv werden. Die SPD Moabit-Nord bietet an, Gesprächspartner der Landesebene einzuladen und Moabiter islamischen Gemeinden aktiv in ihrem Streben für ein tolerantes und weltoffenes Moabit zu unterstützen.