Herzlich Willkommen bei der SPD Moabit-Nord

Der Abteilungsvorstand: Philipp, Farisa, Josephine, Linda, Daniel & Stephan (v.l.n.r.)

Wie schön, dass Sie da sind!

Wir freuen uns, wenn Sie uns auch "in echt" mal besuchen kommen.

Wir sind eine aktive Abteilung, in der sich jede/r einbringen kann und führen vielfältige Veranstaltungsformate durch: Unter "Termine" gibt es eine Übersicht, wo man uns wann treffen kann. Aktuelle Meldungen gibt es auf unserer Facebook-Seite.

Gerne sind wir Ihr Ansprechpartner für Moabiter Politik und darüber hinaus!

Auf bald,

Daniel Bussenius

(Abteilungsvorsitzender)

 

22.04.2019 in Topartikel Europa

Gaby Bischoff - unsere Spitzenkandidatin für´s Europa-Parlament

 

Gaby Bischoff ist leidenschaftliche Gewerkschafterin, engagierte Sozialdemokratin und überzeugte Europäerin. Zur Europawahl am 26. Mai tritt sie zum ersten Mal als Kandidatin an.

+++Während des europapolitischen Bezirkstages am 10. Mai war Gaby auch in Moabit unterwegs! Hier gibt es das Video dazu!+++

Infos über Gaby gibt es auf ihrer Internetseite, Wahlprogramm und Flugblätter auf den Seiten der SPD Berlin und alles Wissenswerte zur Wahl an sich sowie zur Briefwahl auf dem offiziellen Hauptstadtportal.

Bild: SPD

05.05.2019 in Ankündigung

Europapolitischer Bezirkstag auch in Moabit zu Gast!

 

Gaby Bischoff, die Berliner Spitzenkandidatin für das Europa-Parlament, kommt nach Mitte bzw. Moabit! Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Gaby freut sich auf ein Kennenlernen!

Hier geht es zum Einladungsflyer

10.00 - 11.30 Uhr Europa-Brunch mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Eva Högl
und der Abgeordneten Bruni Wildenhein-Lauterbach, AWO-Freizeitstätte Schillerpark, Barfusstraße 22/24, Wedding, Anmeldung unter: kreis.mitte@spd.de, Tel.: 4692130
12.00 - 12.45 Uhr Gespräche und Flyer am U-Bahnhof Turmstraße / Ecke Wilhelmshavener Straße
13.15 - 14.15 Uhr Rundgang und Gespräche auf dem Ökomarkt Hansaplatz
14.45 - 15.30 Uhr Europa-Infostand an der Potsdamer Straße Ecke Kurfürstenstraße
16.00 - 17.30 Uhr Besuch der „WeiberWirtschaft“
17.30 - 18.30 Uhr Europa-Infostand auf dem Markt auf dem Arkonaplatz
ab 20.00 Uhr  Kneipentour in der Birkenstraße in Moabit

 

13.03.2019 in Bezirk

Stadtteilvertretung Turmstraße: Die Zivilgesellschaft zeigt Gesicht gegen Rechts!

 

Aktuelles zur Kandidatur des rechtsextremen Youtubers für unsere gemeinschaftliche Stadtteilversammlung:

1. Der Andrang der Zivilgesellschaft, um unsere kommunale Demokratie zu schützen, war so gewaltig, dass als der sehr große Kirchenraum zur geplanten Wahl am 12.3. voll war, draußen noch ca. 200 weitere Mitbürger standen und stehen geblieben sind.

2. Damit es nicht dem Zufallsprinzip überlassen wird, welche Moabiter*innen mitwählen können und welche nicht, wurde die Wahl verschoben.

3. Es war ein friedliches Aufstehen der Zivilgesellschaft gegen Rechtsextreme.

Fazit: Es ist großartig, wie viele Menschen unserer Zivilgesellschaft aufgestanden sind. Die Wahl wäre sehr eindeutig ausgefallen. Das Verschieben ist zwar dem Engagement geschultet, aber auch bitter. Denn wir hätten hier ein klares Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen können.

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe (SPD), erklärte hierzu: 

„Ich bin erfreut über die beeindruckende Reaktion der Moabiter und stelle fest: Moabit zeigte Gesicht.“

Die Wahl der Stadtteilvertretung Turmstraße wird nunmehr zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt. Sobald wir aktuelle Informationen haben, lassen wir es Euch wissen!

08.03.2019 in Bezirk

Rosen zum Internationalen Frauentag, Geburtstagsblumen für Mathilde Jacob

 

Wie jedes Jahr zum 8. März gedenken wir der Moabiterin Mathilde Jacob, nach der der Platz vor dem Rathaus Tiergarten benannt ist. Mathilde Jacob schmuggelte Briefe und Manuskripte von Rosa Luxemburg aus dem Gefängnis und sorgte für deren Druck und Verbreitung. Sie rettete und verwaltete Rosas Nachlass und übergab diesen 1939 einem amerikanischen Historiker. Mathilde Jacob wurde 1943 vom völkisch-nationalistischen Naziregime im Konzentrationslager Theresienstadt ermordet.

Der Internationale Frauentag ist ein weltweiter Aufruf zum Kampf für die rechtliche und tatsächliche Gleichstellung der Geschlechter. Mit roten Rosen, die wir an unsere Moabiter Nachbarinnen verteilt haben, erinnern wir an unsere Ziele:

  • Für mehr partnerschaftliche Aufteilung von Betreuungs-, Pflege-, Haus-, Erwerbsarbeit und Freizeit zwischen Männern und Frauen. „Equal earn and equal care“ ist das Stichwort.
  • Für das uneingeschränkte Recht für alle Frauen weltweit, ihren Lebensweg selbst zu bestimmen: Ob Kinder, und wieviel – ob Heirat und mit wem - welchen Beruf - welche Religion … Selbstbestimmung ist ein Grundrecht. Wir fordern es ein!
  • Für gleichwertige Mitbestimmung in allen Parlamenten! Parité – 50% der Sitze für Frauen, nicht mehr und nicht weniger.
  • Gegen direkte, verborgene und strukturelle Diskriminierung von Frauen und gegen Gewalt an Frauen in jeglicher Art.
  • Für ein demokratisches, soziales, menschen- und frauenrechtsbasiertes Europa.

08.02.2019 in Bezirk

Neuer Abteilungsvorstand gewählt!

 

Bei der Jahreshauptversammlung Anfang Februar hat die SPD Moabit-Nord einen neuen Abteilungsvorstand gewählt und sich von den scheidenden Vorstandsmitgliedern Samuel Beuttler-Bohn und Pia Dahmen verabschiedet, die aus privaten Grünen ihr Amt niedergelegt haben. Wir alle danken den beiden für ihr Engament, für ihre Zeit und das Herzblut, das sie in die gemeinsame Parteiarbeit gelegt haben!

Daniel Bussenius wurde als neuer Vorsitzender gewählt, seine StellvertreterInnen sind Josephine Steffen, Farisa Al Ahmad und Stephan Reinhold, die Kasse wird von Philipp Meng betreut. Wir begrüßen zudem die neuen BeisitzerInnen Daphne Jordahn und Antonia Fidler. Daphne vertritt unser Abteilungsgebiet in der BVV Mitte, das Team der Internetbeauftragten wird von Samuel Beuttler-Bohn verstärkt. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und wünschen dem neuen GAV viel Erfolg!